Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzhinweis

Stand: 08.02.2022


1. Allgemeine Hinweise

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns oberste Priorität. Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie diesen Datenschutzhinweisen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Die nachfolgend aufgeführten Informationen erläutern, welche Daten wir zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage erheben, speichern und ggf. an Dritte weitergeben sowie welche Rechte Ihnen hierbei zustehen.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Hufeland-Träger-Gesellschaft Weimar mbH
Martin-Luther-Straße 2
99425 Weimar

Telefon: (03643) 83 23 0
Telefax: (03643) 83 23 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Wir haben für unser Unternehmen folgenden Datenschutzbeauftragten benannt:

Hannes Großstück
b.it.s Beratung | IT | Service
Johannesstraße 19
99084 Erfurt

Telefon: (0361) 30 25 79 01
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Externes Hosting

Diese Website wird bei dem folgenden externen Dienstleister (im Folgenden „Hoster“) gehostet:

webgo GmbH
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg

Die personenbezogenen Daten, die bei Ihrem Besuch auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern unseres Hosters gespeichert.

Wir setzen unseren Hoster zum Zweck der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Onlineangebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) ein.

Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn diese Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen Ihres Endgeräts (wie z. B. über Device- Fingerprinting) umfasst, erfolgt diese Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit unserem Hoster abgeschlossen, mit dem die Datenverarbeitung nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO erfolgt.

5. Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen auf unserer Website

Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und im Falle von besonderen Kategorien personenbezogener Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO. Wenn diese Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen Ihres Endgeräts (wie z. B. über Device- Fingerprinting) umfasst, erfolgt diese Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Datenverarbeitungen, die zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Datenverarbeitungen, die zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich sind, erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Datenverarbeitungen, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich sind, erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

In den weiteren Abschnitten dieser Datenschutzhinweise informieren wir Sie über die im jeweiligen Einzelfall zutreffenden Rechtsgrundlagen für die entsprechenden Datenverarbeitungen.

6. Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzhinweise keine speziellere Speicherdauer genannt wird, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, insofern dem keine anderen rechtlich zulässigen Gründe (wie z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen.

7. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung zum Zweck der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

8. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website

Unser Hoster erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an ihn übermittelt. Diese sind:

 • Browsertyp, -version, -sprache
 • Verwendetes Betriebssystem
 • Referrer URL
 • Hostname des zugreifenden Rechners
 • Uhrzeit der Serveranfrage
 • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Diese Daten werden zum Zweck der Abrufbarkeit dieser Website von Ihrem Endgerät sowie zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der technisch fehlerfreien Darstellung und Optimierung dieser Website und der Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und dem Server unseres Hosters. Hierzu ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

Die Server-Logfiles werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie diese Website nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

9. Datenverarbeitung bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail, Brief, Telefon und Telefax

Wenn Sie uns per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage einschließlich aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zweck ihrer Bearbeitung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, insofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), insofern diese abgefragt wurde.

Diese Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zu deren Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen oder der Zweck der Datenverarbeitung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen -insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen- bleiben davon unberührt.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie mit uns keinen Kontakt aufnehmen können und wir auch nicht mit Ihnen.

10. Cookies

Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (essenzielle Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies) oder zur Optimierung der Website (Analyse-Cookies) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, insofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unseres Onlineangebots. Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzhinweise gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

11. Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Wir setzen auf dieser Website die Cookie-Consent-Technologie der Usercentrics GmbH ein. Anbieter ist die Usercentrics GmbH (im Folgenden „Usercentrics“) in Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland.

Wenn Sie diese Website aufrufen, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

 • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
 • Ihre IP-Adresse
 • Informationen über Ihren Browser und Ihr Endgerät
 • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf dieser Website

Mithilfe des Cookie-Consent-Tools von Usercentrics können wir Ihre Einwilligung(en) zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einholen und diese datenschutzkonform dokumentieren.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Unsere rechtliche Verpflichtung ist das Einholen der gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligung(en).

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilte(n) Einwilligung(en) bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zu deren Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen- bleiben davon unberührt.

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit Usercentrics abgeschlossen, mit dem die Datenverarbeitung nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO erfolgt.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie diese Website nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

12. Matomo

Wir setzen auf dieser Website den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (im Folgenden „Matomo“) ein. Anbieter ist die InnoCraft Limited in 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Mithilfe von Matomo können wir Ihr Verhalten während Ihres Besuchs auf dieser Website analysieren. Hierbei erhalten wir verschiedene Nutzungsdaten und Logdateien (wie z. B. Ihre Seitenaufrufe, Ihren verwendeten Browser und Ihr verwendetes Betriebssystem) und können so messen, ob Sie bestimmte Aktionen (wie z. B. Klicks) durchführen.

Der Einsatz von Matomo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse Ihres Nutzerverhaltens, um sowohl unsere Onlineangebote als auch unsere Werbung zu optimieren. Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie diese Website nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

IP-Anonymisierung

Wir haben bei Matomo die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting

Wir hosten Matomo bei unserem externen Hoster, mit dem wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen haben.

13. Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Wir setzen auf dieser Website das Videoportal Vimeo mit Sitz in den USA ein. Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen ein Vimeo-Video eingebunden ist, können Ihre personenbezogene Daten in die USA übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in den USA kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann.

Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffene:r hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Datenverarbeitungsvorgänge keinen Einfluss.

14. Vimeo ohne Tracking (Do-Not-Track)

Wir setzen auf dieser Website das Videoportal Vimeo ein. Anbieter ist die Vimeo Inc. (im Folgenden „Vimeo“) in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Mithilfe von Vimeo können wir Ihnen Videos bereitstellen. Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen ein solches Video mit Vimeo eingebunden ist, wird eine Verbindung zu deren Servern hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche Webseiten Sie von uns besucht haben. Zudem erhält Vimeo Ihre IP-Adresse. Wir haben allerdings Einstellungen vorgenommen, dass Vimeo Ihre Nutzungsaktivitäten nicht nachverfolgen kann und keine Cookies setzen wird.

Der Einsatz von Vimeo erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der ansprechenden Darstellung unserer Onlineangebote. Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie diese Website nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Die Datenübertragung in die USA stützen wir auf die Standardvertragsklauseln der EUKommission sowie auf „berechtigte Geschäftsinteressen“ laut Aussagen von Vimeo. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Vimeo finden Sie in deren Datenschutzhinweisen unter dem folgenden Link: https://vimeo.com/privacy.

15. Google Web Fonts (lokales Hosting)

Wir setzen auf dieser Website Google Web Fonts ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited (im Folgenden „Google“) in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mithilfe der Google Web Fonts können wir die Schriftarten auf dieser Website einheitlich darstellen. Wir haben die Google Web Fonts lokal installiert. Eine Verbindung zu GoogleServern findet nicht statt.

Nähere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter den beiden folgenden Links: https://developers.google.com/fonts/faq und https://policies.google.com/privacy?hl=de.

16. Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen auf dieser Website die Möglichkeit, sich bei unserem Unternehmen zu bewerben (z. B. per E-Mail oder postalisch).

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (wie z. B. Kontaktdaten, Qualifikationsdaten, weitere Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen), insofern diese zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen erforderlich sind.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG im Rahmen der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen der allgemeinen Vertragsanbahnung. Insofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Ihre Daten erhalten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich die Personen, die diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen.

Wenn Ihre Bewerbung bei unserem Unternehmen erfolgreich ist, speichern wir Ihre eingereichten Daten auf Grundlage von Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses.

Wenn wir Ihnen kein Stellenangebot unterbreiten können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns vor, die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bis zu sechs (6) Monate ab Beendigung des Bewerbungsverfahrens bzw. Ablehnung oder Zurückziehung Ihrer Bewerbung bei uns aufzubewahren. Unser berechtigtes Interesse liegt im Zugriff auf notwendige Unterlagen im Fall eines Rechtsstreits. Insofern ersichtlich ist, dass wir diese Daten nach Ablauf der sechs (6) Monate weiterhin benötigen (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), verbleiben die Daten bei uns, bis der Zweck dieser Datenverarbeitung entfällt.

Darüber hinaus löschen wir Ihre Daten, sobald Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen -insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen- bleiben davon unberührt.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung führt aber unter Umständen dazu, dass Sie sich bei uns nicht bewerben können bzw. wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

17. Betroffenenrechte, Widerruf Ihrer Einwilligung, Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht:

 • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

 • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, die wir von Ihnen bei uns speichern, zu verlangen;

 • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Datenübertragbarkeit);

 • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Möchten Sie von einem Ihrer Betroffenenrechte Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

18. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, insofern wir für diese Verarbeitung unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) als Rechtsgrundlage angeben.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. In diesem Fall müssen Sie für Ihren Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke.

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 6 DSGVO das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, insofern diese Verarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt. In diesem Fall müssen Sie für Ihren Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

19. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir setzen auf dieser Website eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte ein. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

20. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Durch die Weiterentwicklung dieser Website und unserer Onlineangebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können Sie jederzeit auf dieser Website unter https://www.htg.de/datenschutz abrufen, abspeichern und ausdrucken.